September 2014

Hannover City Cup 2014

Wir befinden uns im Februar 2014. Deutschlands Rugbyplätze sind vom Winter besetzt... Alle? Nein, nicht alle!

Ein unbeugsames Rugbyvolk hört nicht auf, den Winter zu ignorieren und hat Freunde und Freundinnen eingeladen, mitzufeiern beim Hannover City Cup 2014. So kamen dann aus Jena, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Bremen, Halle, Magdeburg, Braunschweig, Dortmund, Göttingen und Kiel 17 Herren und 6 FrauenTeams um auf einer der größten Freizeitmessen der Welt (ABF) Ihren Sport hautnah auf Sand zu präsentieren.

Beachrugby hautnah war eindeutig der Publikumsmagnet in der Halle der Trendsportarten. In teilweise hartumkämpften Spielen setze sich am Ende die Mannschaft von Hannover 78 am Strand des SV. Odin gegen die Crazy Pirates durch. Bei den Frauen gewann St. Pauli gegen die (Raub)Katzen der Germania List. Die von Zuschauermassen umstellten Außenlinien und das Lachen auf den Gesichtern der Teilnehmer machten das Turnier zu einem echten Rugbyhighlight, das auf jeden Fall eine Wiederholung finden soll.

Autor: Hauke Schilling

Quelle: totalrugby.de

2014 von Andrea Uehr