Juni 2016

Einladung für Landeskadersportlerinnen und –sportler zur sportärztlichen Untersuchung

Am 28.06.2016 wurden 10 Kaderspieler des NRV zur sportärztlichen Untersuchung zu OSP geladen.

Gesundheit ist die unabdingbare Voraussetzung für sportliche Höchstleistung. Zur Wahrung bzw. Wiederherstellung der Gesundheit der Aktiven gehören präventiv ausgerichtete sportmedizinische Untersuchungen. Leistungsdiagnostik sowie Beratung und Betreuung einschließlich einer medizinischen Behandlung im Sinne von Regeneration und Rehabilitation sind ebenso Bestandteil einer umfassenden sportärztlichen Versorgung der Athleten im Hochleistungssport.

Die NRJ hat folgende Athleten auf Grund ihre Einsatzes und ihrer sportlichen Entwicklung aus dem Landeskader ausgesucht, um auch in Zukunft in unser Sportart diese zu begleiten und zu fördern.

U18 W: Anna Heinke

U16: Niclas Fischer, Michel Himmer, Felix Claus Hufnagel, Maximilian Krimm, Julian Noster, Georgis Siapkaris, Tjark Steinmann

U18: Jan Piosik und David Vogt

Der Vorstand NRJ

 

2016 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

NRV Mädchen U 18 siegen auf den 7er Landesverbandsmeisterschaften in Regensburg

Am Freitag startete der NRV Kader der Mädchen U 18 mit Trainern und Betreuern zu den Landesverbandsmaßnahmen nach Regensburg. Das motivierte Team bestehend aus

Union 60 Bremen: Nicola Beet

SC Germania List: Luise Buschbeck, Astrid Hamann, Yona Rossol

TSV Victoria Linden: Gesine Adler, Lale Sander, Maya Wevering

VFR Döhren 06: Anna Heinke, Carla Weinem

sowie den Betreuern Beate Krügel, Maximilian Pohl sowie ihren Trainern Sven Maibaum und Ralph Staufenbiel.

Das Turnier begann Samstagmorgen bei strahlendem Sonnenschein und bei 32 Grad Außentemperatur. Nach der Bekanntgabe des Spielplans startete das Turnier mit dem Spiel Baden Württemberg gegen Niedersachsen um 11 Uhr. Dieses Spiel war das von den Trainern und Betreuern erwartete harte Spiel, mit von der Partie war für die Auswahl aus Baden Württemberg die Starspielerin Johanna Hacker, die in der abgelaufenen Saison sowohl das Trikot der U18 Nationalmannschaft bei der EM als auch das Nationaltrikot der Damen überstreifen durfte. In der ersten Halbzeit konnte keine Mannschaft das Spiel dominieren und es ging mit dem Spielstand 5:5 in die Pause.

Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit bewies unsere Mädchenauswahl, dass sie sich in den letzten Monaten nicht nur im Angriff sondern auch in der Verteidigung stark verbessern konnte. Infolge der pfeilschnellen Angriffe der Gegner gerieten wir in der Abwehr sehr oft unter Druck, die junge Mannschaft aus Niedersachsen konnte dem Druck -bis auf einmal- zu jeder Zeit standhalten. Nachdem die Mädchen nach einer Unachtsamkeit 10:5 hinten lagen, ließen sie sich nicht entmutigen und waren die letzten 2 Minuten des Spieles nur noch in der gegnerischen Hälfte. Durch einen gut vorgetragenen Mannschaftsangriff gelang es den Niedersachsen, unter den Goalstangen in letzter Sekunde einen Versuch zu legen und unsere Kapitänin Anna Heinke erhöhte den Versuch souverän. Die Freude nach dem Sieg über den Topfavoriten innerhalb der Mannschaft war ausgelassen!

Um 12 Uhr musste dann das NRV Team gegen Bayern an den Start. Das Spiel wurde von den stark auftretenden Mädchen aus Niedersachsen beherrscht. Lediglich durch eine kleine Unaufmerksamkeit ist es den Bayern gelungen, einen Versuch zu legen. Das Spiel entschieden die Niedersachsen mit einen 43:5 für sich.

 Gegen die Auswahl von NRW, die nur mit 6 Spielerinnen angereist war, wurde das Spiel bereits eine Stunde später angepfiffen – aus Gründen der Fairness reduzierte unsere Auswahl ebenfalls auf 6 Spielerinnen, um eine zusätzliche Auswechselmöglichkeiten bei den Temperaturen um die Mittagszeit von 32 Grad zu haben. Trotz der hohen Belastung gelang es den Niedersachsen, die NRW-Auswahl eindeutig mit 0:48 zu schlagen.

Bereits um 13:30 Uhr stand das nächste Spiel gegen die Auswahl aus Hamburg an. Aufgrund der bereits gewonnenen Spiele hing es nur noch von diesem einen und letzten Spiel ab, ob die Auswahl aus Niedersachsen als Turniersieger vom Platz geht. Mit großer Spielfreude und hoch motiviert gingen Spielerinnen, Trainer und Betreuer vor Beginn des Spieles auf dem Platz. Die Hamburger Auswahl ist dem Team aus Niedersachsen durch viele Maßnahmen im Norden Deutschlands gut bekannt. Nach einer unter Spannung begonnenen ersten Halbzeit schlug das Team aus Niedersachsen die Auswahl aus Hamburg mit 29:10 und war somit Turniersieger.

Sven Maibaum & Ralph Staufenbiel

2016 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

NRV stellt sind verstärkt für die Zukunft auf

 

Der diesjährige Niedersächsische Rugby-Tag wurde mit der Ehrung eines verdienten Schiedsrichters begonnen. Mit Lothar Pangritz hat der NRV einen seit Jahren aktiven und zuverlässigen Schiedsrichter. Diese Verdienste wurden nun mit der golden Ehrennadel des NRV anerkannt.

Zu dem diesjährigen Rugby-Tag beim DRC waren zahlreiche Mitgliedsvereine, teilweise von weit her, angereist. Nach den einleitenden Worten des Vorsitzenden wurde die Tagesordnung Punkt für Punkt besprochen und erörtert.

Infolge der Erneuerung der Satzung standen die Wahlen aller ehrenamtlichen Positionen des NRV an.

Der alte geschäftsführende Vorstand wurde bestätigt und für ein bzw. zwei Jahren einstimmig neu gewählt. Damit wird der Verband weiter von seinem Präsidenten Thorsten Nentwig, gewählt für ein Jahr, geführt und von der Vizepräsidentin Ulrike Städler, gewählt für ein Jahr, und dem Vizepräsidenten Karl-Heinz Kahle, gewählt für zwei Jahre, und der Schriftwartin Dagmar Wittig, gewählt für zwei weitere Jahre, unterstützt.

 

Das Team arbeitet bereits im dritten Jahr sehr konstruktiv an der Neuausrichtung des Verbandes und kann unter anderem auf eine neue Satzung, ein erfolgreiches Länderspiel, die Gründung der SNRV und die Neuordnung der NRJ-Ordnungen und vieles mehr zurückschauen.

Das alles ist in den letzten drei Jahren nur durch die Unterstützung vieler ehrenamtlicher Personen möglich gewesen. Der Vorstand dankt allen, die den teilweise sehr steinigen Weg so eisern mitgegangen sind. Einigen Personen ist es nicht möglich gewesen, aus vielfältigen Gründen, an Bord des NRV seit 2014 zu bleiben. Wir sehen jedoch in die Zukunft und nicht zurück. Lediglich aus den gemachten Fehlern haben wir alle gelernt.

Wir freuen uns auf die kommende Amtszeit und haben auch hier bereits vielseitige Ziele definiert.

Darüber hinaus wurden die bereits von ihren Vertretungen gewählten Vorstände der SNRV und NRJ wie folgt im Amt für zwei Jahre bestätigt:

NRJ Vorstand: Uwe Mentzer

SNRV Vorstand: Jens Mönikes

In dem NRJ-Team von Uwe wurde als Stellvertreter Sven Maibaum von den Jugendleitern in Niedersachsen am 20.06.2016 gewählt. Das junge und hochmotivierte Team sucht noch im Bereich der Fachreferentin/des Fachreferenten Sport (spielleitende Stelle) eine ehrenamtliche Person zur Unterstützung. Sollte Interesse bestehen, würde sich Uwe über einen entsprechende Kontaktaufnahme sehr freuen.

Das SNRV-Team ist seit dem 11.03.2016 voll besetzt. Jens freut sich, mit Guido Haake und Jackie Winkler eine Unterstützung in dem Bereich des Finanzbeauftragten und der Ausbildungsbeauftragten gefunden zu haben.

Auf dem NRT wurden folgende Positionen für zwei Jahre gewählt:

Fachreferentin Leistungssport mit Steven Bouajila

Fachreferent regionaler Spielbetrieb mit Matthias Freitag

Fachreferent Aus- und Weiterbildung mit Christian Doering

Wir freuen uns sehr, die bereits seit längerem in diesen Positionen tätig gewesenen Personen weiter im Team zu haben.

Durch die Änderung der Satzung am 19.12.2015 wurden Tätigkeitsfelder der ehrenamtlichen Mitstreiter im NRV neu geordnet und die Aufgaben neu strukturiert. Die Positionen des Pressewarts und des Schiedsrichterobmanns sind seither entfallen, so dass die bis dato tätigen beide ehrenamtlichen Mitstreiter Fabian Wenck und Ralf Tietge keine Ämter mehr im neu strukturierten NRV inne haben.

Auf diesem Weg möchte wir uns bedanken und würden uns freuen, in Zukunft auf das Fachwissen zurückgreifen zu können.

Für das Amt als Kassenprüfer in den nächsten zwei Jahren haben sich mit Anja Müller (Hannover 78) und Hans-Hermann Ammermann (Rastede) zwei erfahrene Mitstreiter des Rugbysportes zur Verfügung gestellt. Es freut uns sehr, dass aus unserem Mitgliedsverein Rastete sich jemand für die Mitarbeit im NRV interessiert hat und mit der Kassenprüfertätigkeit eine zu bewältigende Aufgabe auf diese Distanz gefunden hat.

Auch können wir zukünftig auf ein Sport – und Schiedsgericht im NRV zurückgreifen. Mit den Rechtsanwälten Dr. Jürgen Robienski und Christian Goergens haben wir zwei kompetente Partner im Team des NRV gefunden.

 Der Vorstand

2016 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

Ehrung Niedersachsenmeister U14 und U16

am Sonntag den 29.05.2016, bei strahlendem Sonnenschein, wurden die Niedersachsenmeister der Altersklassen U14 und U16 seitens Herrn Uwe Mentzer ( kom. NRJ-Vorstand ) geehrt. Herzlichen Glückwunsch an Victoria Linden.

2016 von mentzer (Kommentare: 0)

U18 Niedersachsenmeister geehrt

Am Dienstag, den 14.06.2016 hat der kommissarische Vorsitzende der NRJ Uwe Mentzer den DSV Hannover 78 in der Altersklasse U18 als Niedersachsenmeister geehrt. 

2016 von Thorsten Nentwig (Kommentare: 0)