November 2017

7er Turnier-Planung für Bundesligisten in 2018

Im Sportjahr 2018 plant der NRV für seine Mitglieder, die in der Bundesliga spielen, ein 7er Turnier zur Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften. Positive Resonanz gibt es bereits von SC Germania List, Hannover 78, Victoria Linden sowie der Spielgemeinschaft Odin/VfR Döhren.

Aufgrund dieser Rückmeldungen haben wir in Betracht gezogen, unsere angrenzenden Landesverbände Bremen und Hamburg über das angedachte Turnier zu informieren, um zu klären, ob dort ebenfalls Interesse an einer Teilnahme besteht. Dadurch könnte es zu einem guten Teilnehmerfeld für die Beteiligten kommen.

Matthias Freitag als Ansprechpartner für den regionalen Spielbetrieb ist mit der Organisation des Turniers betraut.

Wir würden uns über weitere Anregungen für einen Spielbetrieb 2018 im 7er als auch 15er in Form von Turnieren freuen. Auch hier können Informationen an Matthias unterbreitet werden.

Der Vorstand

2017 von Karl Heinz Kahle (Kommentare: 0)

Herren 7er Emirates Dubai 28.11.2017 - 04.12.2017

für die o.g. Maßnahme wurde vom 7er Nationaltrainer Vuyolwetu Zangpa folgende Spieler aus Niedersachsen nominiert.

DSV Hannover 78: Phil Szczesny, Nicolas Müller, Pascal Fischer, Kain Rix und Jan Piosik

SC Germania List: Jarrod Saul, Henrik Meyer, Daniel und Niklas Koch

Wir wünschen allen Spielern viel Erfolg.

2017 von mentzer (Kommentare: 0)

DRV nominiert Kader für Testmatch gegen Chile

 

Nachdem fast das komplette deutsche 15er-Rugbynationalmannschaft der Männer für das Testspiel gegen Chile am kommenden Samstag, den 25. November 2017 in Offenbach, kurzfristig abgesagt hat, nominierte der Deutsche Rugby-Verband ein völlig verändertes Team.

Für die deutsche 15er-Nationalmannschaft wurden aus Niedersachsen folgende Spieler nominiert:

Hannover 78: Todd Johnson, Kain Rix, Phil Szczesny

SC Germania List: Stefan Mau, Daniel Koch

SG Odin/Döhren: Rafael Pyrasch

Betreut wird die Mannschaft in diesem Spiel von 7er-Bundestrainer Vuyo Zangqa sowie Co-Trainer Clemens von Grumbkow.

Wir schätzen die kurzfristige Bereitschaft unserer Athleten zum Einsatz in der 15er-Nationalmannschaft sehr und wünschen ihnen viel Erfolg.

Der Vorstand

2017 von Karl Heinz Kahle (Kommentare: 0)

Anti Doping Maßnahmen 2017 starten für die Kaderathleten

Gemäß der Anti-Doping-Ordnung des Landessportbundes Niedersachen ist Doping mit den Grundwerten des Sports, insbesondere mit dem Grundsatz der Chancengleichheit unvereinbar, gefährdet die Gesundheit der Athleten und das Ansehen des Sports.

Der organisierte Sport ist mit seinem Gemeinwohl orientierten Zielen nur glaubwürdig, wenn Eltern, die ihre Kinder den Sportvereinen und -verbänden anvertrauen, sicher sein können, dass diese in ihrer sportlichen Ausbildung und insbesondere auf einem möglichen Weg zum Leistungssport erzieherisch verantwortungsvoll betreut werden und dass ihre Gesundheit nicht gefährdet wird.

Der NRV erkennt die Ordnung des Landessportbundes und das Regelwerk (NADA-Code) der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) als zentrale Instanz des Anti-Doping-Kampfes an und unterstützt die Bekämpfung des Dopings. Besondere Bedeutung kommt dabei der Doping-Prävention zu.

Infolge dessen finden folgende Pflichtveranstaltungen für die Kader Athleten des NRV statt:

U 14 mit Eltern                         27.11.2017                 Anti Doping

                                                                                Verhaltensregeln

U16 mit Eltern                          13.12.2017                 Anti Doping

                                                                                Ernährungsberatung

U18 mit Eltern                          29.11.2017                 Anti Doping

                                                                                Laufbahnberatung

Herren/Damen                         11.12.2017                 Anti Doping

Den Athleten und Eltern geht ein gesondertes Einladungsschreiben zu. Die Veranstaltungen dauern in der Regel 1,5 - 2 Stunden und werden in diesem Jahr von Dr. Andreas Racek und dem Team des OSP Hannover von Frau Prof. Dr. Seidel unterstützt.

 

Der Vorstand

2017 von Karl Heinz Kahle (Kommentare: 0)

3 Trainer aus Niedersachsen bei der DRV A-Lizenzausbildung vertreten

Bei der im November 17 in Leipzig startenden DRV A-Lizenzausbildung sind mit Christian Doering, Benjamin Krause und Benjamin Simm 3 von 7 Teilnehmer aus Niedersachsen.

Die Ausbildung erstreckt sich über ein dreiviertel Jahr und wird im Rugby erstmals im so genannten Blended-Learning-Format und auf Basis des Social-Video-Learning-Konzeptes gestaltet. Das über die Medien online erarbeitete Wissen wird dann in mehreren Präsenzmodulen weiter vertieft und bearbeitet. Das erste Präsenz Modul fand am vergangenen Wochenende parallel zum Länderspiel in Leipzig statt. Weitere Modulen folgen im Februar/März, sowie das abschließend letzte Modul im Juni in Hannover.

Sofern alle Module erfolgreich absolviertwerden kann sich Niedersachsen Ende des Sommer 2018 über drei neue A-Lizenz Trainer freuen.

Wir wünschen den Teilnehmern aus Niedersachsen viel Erfolg

2017 von Christian Doering (Kommentare: 0)