Niedersächsische Rugby Jugend - NRJ

Die Niedersächsische Rugby Jugend (NRJ) ist eine Unterorganisation des Niedersächsischen Rugby-Verband e.V. und regelt nahezu alle Belange der Jugend bis zur Altersklasse einschließlich der U18 (Ausgenommen ist der Leistungssport).
 
Neben dem Spielbetrieb, an dem auch Vereine aus Hamburg, Bremen, Berlin und NRW partizipieren, liegt uns vor allem der Austausch mit allen Niedersächsischen Rugbyvereinen am Herzen. In regelmäßige Zoom Meetings mit den Jugendleitungen werden die Bedürfnisse der Vereine ermittelt und die Umsetzung besprochen.
 
Zurzeit wird gezielt die Altersklassen der U16/U18, sowie Mädchen im Rugbysport besonders gefördert. Die NRJ veranstaltet Feriencamps sowie Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowohl in der Tag- und Kontaktsportart Rugby sowie in den Funsportvariante Beach Rugby aus.
 
Wir freuen uns über alle, die Interesse haben das Team der NRJ zu unterstützen. Das Angebot betrifft kurz- oder mittelfristige (Projektbezogene) Unterstützung genauso wie die Unterstützung in der Organisation.

Ansprechpartner

Stellv. Vorsitzende: Mona Reinisch

reinisch@nrj-rugby.de

Spielbetrieb u6-u12: Katja Schulze

spielleitungu6-u12@nrj-rugby.de

Spielbetrieb u14: Katja Schulze

spielleitungu14-u18@nrj-rugby.de

Spielbetrieb 7er u16/u18: Maximillian Gust

spielleitung7eru16-u18@nrj-rugby.de

Feriencamps: Stefanie Maßny

feriencamp@nrv-rugby.de

Öffentlichkeitsarbeit: Eleftheria Theodorakis  

Letztens in der Rugbyjugend

Die Mädchen fest im Blick

Der Niedersächsische Rugby Verband (NRV) plant eine neue U-Mannschaft für die Mädchen zu integrieren. War es bislang die Regel, dass man ab dem 15. Lebensjahr als Mädchen in den Damen-Kader gekommen ist, richten sich die Planungen nun in Richtung eines U16- und U18-Mädchen-Kaders. Ein Spielbetrieb soll aufgebaut werden.  Dafür wird es regelmäßige Trainingseinheiten beim SC/FC Schwalbe geben. So am 30. Mai 2015 und am 05. Juni 2015 jeweils von 17.30 Uhr bis 19 Uhr unter der Leitung von Trainer Ralph Staufenbiel. Ziel ist es, ab Mitte Juni regelmäßig freitags von 17.30 Uhr bis 19 Uhr zu trainieren.

Unser Wunsch: Jedes Mädchen sollte die Chance bekommen, mit anderen Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren Rugby zu spielen, wenn sie Spaß daran haben. Egal ob mit oder ohne Rugby-Erfahrung: Jeder von euch ist bei unseren Trainingseinheiten herzlich willkommen!

Erste Spiele und Turniere sind bereits fest im Terminkalender, andere befinden sich noch mitten in der Planung. Bereits am 31. Mai 2015 wird der neue zusammengestellte U-Mädchen-Kader beim VfR Döhren auf FC St. Pauli Rugby treffen. Nur eine Woche später (am 6. Juni 2015) geht es zum Störtebeker Cup Hamburg. Ein Turnier in Berlin ist für Oktober beim BRC geplant. Trikots für die Spiele werden vom NRV angeschafft und gestellt.

Zur Gewinnung neuer Spielerinnen werden Rugby-Vereine aus ganz Hannover unterschiedlichste stadtteilbezogene Aktionen an Schulen starten, um jungen Mädchen (und auch Jungen) zu zeigen, was Rugby für ein toller und vielseitiger Sport ist. Bereits im Juni wird der NRV mögliche Termine zusammentragen und mit der Ausarbeitung der Aktionen beginnen.

Wer nicht mehr auf die Schul-Aktion warten möchte: Von dieses Vereinen ist bestimmt auch einer in Deiner Nähe...

TSV Victoria Linden e.V.
SC Germania List e.V. Hannover
SV Odin von 1905 e.V.
VfR Döhren 1906 e.V.

... meldet euch, wenn ihr Lust auf Rugby habt, doch einfach bei einem dieser Vereine. Wir alle freuen uns über jedes Mädchen, dass wir für Rugby begeistern können. Probiert es einfach aus!

Warum Spiele ich Rugby?

"Beim Rugby kann ich gut meinen Stress vom Alltag und der Schule abbauen." Anna, 15 Jahre

"Beim Rugby verbringe ich Zeit mit Freunden und lerne immer wieder neue Leute kennen. Es ist ein sehr sportliches Spaßhaben in einer lockeren und witzigen Atmosphäre." Carla, 14 Jahre

"Das tolle am Rugby ist, dass man so viele verschiedene Charaktere braucht, fast jeder kann diesen Sport betreiben. Man trainiert den ganzen Körper und baut einen starken Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft auf." Luise, 15 Jahre

"Man ist ein Team. Jeder kann Fehler machen und alle sind gleich wichtig." Marie, 14 Jahre

 

MEHR DAZU IM FLYER! Hier runterladen!

 

 

U13 und U15 erfolgreich im internationalen Vergleich

Die U13 und U15 der Niedersächsischen Rugby Jugend überzeugte beim
International Youth Tournament 2015 am Ostersonntag in Hilversum (NL).

u13 Hilversum

 

 

 

 

 

 

 

Das Team um U13 Trainer Philipp Ebrecht spielte gegen Utrechtse RC (35:0), RC Eemland (45:5), Gowerton RFC (10:5), Haagsche RC (45:5) sowie dem RC Hilversum (40:5) und feierte somit den Turniersieg.

Die Topscorer waren Emirhan Kabak (TSV Victoria Linden) 30 Pkt., Maximilan Gust (TSV Victoria Linden), Helge Köhn (SC Germania List) und Jack-Taylor Dybiona (TSV Victoria Linden) mit jeweils 25 Pkt.

 

 

 

 

 

 

 

Die U15, betreut von Martin Piosik, spielte gegen die Teams von Derby RFC (19:7), Blackburn RFC (14:12) Basingstoke RFC (12:12) sowie dem RA ZuidWest (12:7) und feierten somit ebenfalls den Turniersieg. Sie zeigte dabei eine geschlossene Mannschaftsleistung.

 

Mannschaft U13

U13 Hilversum Mannschaft

 

Mannschaft U15:

mannschaft u15 Hilversum