August 2019

Kooperationgespräche im Ammerland

Am 15.08.2019 hat auf Einladung von Hans-Hermann Ammermann bei dem Mitgliedsverein FC Rastede ein Treffen mit der Vorsitzenden des KSB Ammerland, Frau Wiemken, dem Sportreferenten für Bildung und Sportjugend im KSB Ammerland, dem Rugby-Abteilungsleiter des FC Rastede und den Vertretern des Niedersächsischen Rugby-Verbandes e.V. , und zwar dem Fachreferenten Christian Doering und der Vizepräsidentin Ulrike Städler, stattgefunden.

Ziel dies ersten Treffens war es, die Möglichkeiten in der gemeinsamen Kooperation zur Verbreitung des Rugbysports im Ammerland festzustellen. Das sehr konstruktive Gespräch wird als Grundlage für die Einführung von Lehrer- und Ausbildungsveranstaltungen in der Region Leer genommen. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten einer Präsentation der Sportart Rugby in der breiten Öffentlichkeit erörtert.

Grundsätzlich wird der NRV ein Konzept zur Einführung  von zwei Breitensportarten Touch- und Beach-Rugby 2020 erstellen und mit den Kooperationspartnern Emsland, Cuxhaven und Ammerland erstellen.

Es wurden bereits im Nachgang zu diesem Gespräch erste Terminierungen von Veranstaltungen vorgenommen. So ist geplant, am 01.10.2019 und am 11.07.2020 eine Lehrerfortbildung in der betreffenden Region anzubieten.

Wir freuen uns auf ein vielseitiges Angebot in der Region Ammerland und die Zusammenarbeit mit dem KSB Ammerland.

 

Ulrike Städler

Vizepräsidentin

 

 

2019 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

7er Herren-Lehrgang in Hannover

Für die o.g. Maßnahme wurden vom Trainerstarb der 7er Nationalmannschaft folgende Athleten aus Hannover nominiert:

 

SC Germania List: Niklas Koch

Hannover 78: Phil Szczesny und Jarrod Saul

 

und auf Abruf Daniel Koch und Henrik Meyer (SC Germania List)

 

Wir wünschen unseren Athleten sportlichen Erfolg.

 

Björn Frommann

Fachreferent Leistungssport

 

 

2019 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

Neuer kom. Fachreferent Leistungssport Björn Frommann stellt sich vor

Hallo,

meine Name ist Björn Frommann und ich werde zukünftig als Leistungssportreferent im Niedersäschischen Rugby-Verband ehrenamtlich tätig sein. Als mich Ulrike Städtler nach dem Deutschen Rugby-Jugendtag fragte, ob ich mir vorstellen könnte diese Tätigkeit auszuüben, musste ich erst einmal überlegen. Ich wohne mit meiner Familie schließlich in Berlin und bin nur noch maximal einmal im Monat in Niedersachsen. Doch nach einem intensiven Austausch mit Ulrike wurde ich überzeugt, dass vieles vom Schreibtisch aus und im Team funktionieren wird.


Doch nochmal einen Schritt zurück. Wer bin ich? Ich bin noch 38 Jahre alt von Beruf aus Lehrer und
Schulberater, glücklicher Familienvater und seit vielen, vielen Jahren sehr engagiert im Rugby als Trainer mit
der DOSB A-Lizenz und Funktionär. Bis Ende letzten Jahres war ich für den Berliner Rugby-Verband als
Sportwart tätigt und war seit Mitte 2014 mit maßgeblich für den Aufbau der regionalen Stützpunktstruktur
verantwortlich. Bevor ich nach Berlin gezogen bin, war ich viele Jahre in Braunschweig als Trainer der Herrenmannschaft tätig und habe die Mannschaft in die 2.Bundesliga geführt.

TURA Braunschweig ist auch weiterhin mein Heimatverin. Übrigens hatte ich 2014 ich die Ehre die U18 7er Auswahl des NRV zu betreuen und sie zum 2. Platz bei den Landesverbandsmeisterschaften in Heidelberg zuführen. Nebenbei habe ich auch eine AG in Groß Ilsede geleitet, woraus sich auf Initative der Spieler eine Abteilung der V.T. Union Groß Ilsede
gegründet hat und sie einen tollen Trainer gefunden haben.

Das Rugbyspielen gelernt habe ich in Bremen und ich habe sogar eine Saison lang in Hannover beim S.V. Odin in der 2. Bundesliga gespielt.


Ich freue mich auf die Tätigkeit als Leistungssportreferent und hoffe die Strukturen weiter mit verbessern
zu können, die sportlichen Erfolge in Niedersachsen mitzugestalten und den Sportlerinnen und Sportlern
ein leistungsförderliches Umfeld weiter auszubauen.


Ich bin gespannt auf die Zusammenarbeit mit den super Trainern und tollen Aktiven im Verband und in
den Vereinen. Wichtig für mich ist das miteinander sprechen und zusammen agieren.


Auf eine tolle Zeit.

Björn Frommann


 

 

2019 von Thorsten Nentwig (Kommentare: 0)

Neuer kom. Fachreferent Öffentlichkeitsarbeit Torsten Gadegast stellt sich vor

Liebe Rugby-Freunde,

ich freue mich, dass mich das NRV Präsidium zum 1. August 2019 kommissarisch zum Referenten Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit ernannt hat und möchte mich für das Vertrauen bedanken. Auf diesem Weg möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Torsten Gadegast, bin seit September 1974 durchweg ein waschechter Hannoveraner und Vater eines 7-jährigen Jungen. Den Rugby Sport habe ich über viele Jahre verfolgen können, konnte den Sport jedoch aus gesundheitlichen Gründen leider nie selbst aktiv ausüben.

Vor etwas mehr als 10 Jahren kam die Anfrage, ob ich das Pokalendspiel zwischen der SG Odin/Döhren und Germania List moderieren könnte. Seit diesem Tag war meine Leidenschaft für diesen Sport nun noch grösser und ich bin, mit kurzer beruflich bedingter Unterbrechung, seitdem an der Seitenlinie zumindest “aktiv" mit meiner Stimme dabei.

Da ich als Kommunikations- und Social Media Manager beruflich seit fast 20 Jahren im Bereich Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit im Profisport tätig bin, stellte ich mich dem NRV Präsidium für die vakante Stelle des Referenten für Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit vor.

Ich möchte auf diesem Weg aktiv dazu beitragen, dass der eingeschlagene Weg im niedersächsischen Rugby auch in diesem Bereich weiter erfolgreich fortgesetzt werden kann. Eine professionelle Aussendarstellung ist im medialen Bereich inzwischen unabdingbar und ist im Zeitalter der neuen Medien von Facebook, Twitter, Instagram und Co. die beste Visitenkarte um Fans, Jugendliche und Aktive auf einem kurzen Weg zu erreichen und unseren Sport einer breiten Masse erfolgreich zu präsentieren.

Für den NRV arbeite ich daher gerade ein entsprechendes Kommunikationskonzept aus, welches zur neuen Spielzeit umgesetzt werden soll.

Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und stehe bei Fragen gerne per Email oder unter 0176 41897400 zur Verfügung.

Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Sportliche Grüße

Torsten Gadegast

 

 

 

2019 von Thorsten Nentwig (Kommentare: 0)

Mädchencamp in Ilsede

Einladung zum Mädchenrugby Wochenende

 

Liebe Sportfreund*innen,

 

gemeinsam mit dem VT Union Groß Ilsede e.V. geht das Mädchenrugby Niedersachsen in die zweite Runde. Auch dieses Mal wollen wir wieder ein Wochenende lang gemeinsame Trainings für Mädchen in den Altersklassen U14-U18 anbieten. Im Vordergrund stehen Spiel und Spaß und natürlich auch der Austausch der Mädchen zwischen den Vereinen. Deshalb laden wir euch alle herzlich ein zum:

Daher laden wir alle herzlich ein zum:

Mädchenrugby Wochenende
30.08.-01.09.2019
Beim
VT Union Groß Ilsede e.V., Schulstraße 38 31241 Ilsede

 

Ziel dieses Trainings ist neben der (Weiter-) Entwicklung verschiedener individueller Rugby-Skills, das Zusammenführen von rugbyinteressierten Mädchen jeden Levels der Altersklassen U12-U18. Dadurch soll die Verbundenheit mit dem Sport, das soziale Gefüge und die Entwicklung in der Breite gefördert werden. Das Angebot richtet sich daher sowohl an etablierte Vereins-Teams wie auch an Neueinsteiger.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt pro Person 25 € und enthält die Verpflegung am Samstag (Mittag und Abendbrot)  und Sonntag (Mittag), sowie das mehrstündige Training. Übernachtungen können in den umliegenden Unterkünften selbstständig gebucht werden. Alternativ besteht auch dieses Mal die Möglichkeit auf der Sportanlage zu Zelten. Hierfür werden incl. Frühstück 5 € pro Person und Nacht berechnet.

Die Kontodaten dem Endbetrag und der Anmeldebestätigung per Mail.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 23. August 2019 über

Mitzubringen sind:       

  • Vollständiges Sportzeug inkl. Stollenschuhe und Zahnschutz
  • Trinkflasche
  • Duschzeug und wetterangepasste Kleidung
  • Ggf. Zelt, Schlafsack/-unterlage

Bei Rückfragen schreibt bitte eine Mail an Maedchenrugby.niedersachsen@gmail.com oder ruft bei Mona Reinisch (+49 176 735 132 39) an. Weitere Informationen zum detaillierten Ablauf am Wochenende folgen per Mail.

Wir freuen uns auf das Wochenende mit euch!

Viele Grüße, euer Mädchenrugby-Team

Mona Reinisch, Lale Sander, Carla Weinem und Anna Heinke

 

Anhang:

Ausschreibung als PDF

2019 von Jens Moenikes (Kommentare: 0)