Verband

Hier folgt noch ein Text.

Letztens im Verband

Hackathon gegen Antisemitismus

Das Spielfeld Gesellschaft möchte Antisemitismus den Kampf ansagen. Dafür werden noch motivierte Teilnehmer:innen gesucht!

ZIEL

Im Rahmen des Hackathon suchen die Teams Ideen für eine bessere Aufklärung über Antisemitismus und erarbeiten Lösungen für eine bessere Ahndung von antisemitischen Äußerungen und Handlungen

KATEGORIEN

Während des Hackathons wird der Kampf gegen Antisemitismus in drei verschiedenen Bereichen angegangen:

Software/technologische Lösungen
Die Teams in diesem Bereich werden die Problematik in den sozialen Netzwerken sowie im Internet als solches, also Webseiten, öffentliche Blogs, etc. analysieren und mögliche Lösungen technologischer Art erarbeiten. Zum Beispiel: Wie können antisemitische Inhalte gefiltert und dagegen vorgegangen werden?

Digitale Bildungskonzepte 
Dies könnte von kostenfreien Lehrmaterialien für Lehrer:innen, bis zu Online-Kursen für Schüler:innen gehen. Auch für die Grundschule könnte Aufklärungsarbeit über Antisemitismus auf spielerische Weise geleistet werden. Möglich sind auch digitale Produkte für Erwachsene und für die außerschulische Bildung.

Gesetzesentwürfe/Schutzkonzepte
Diese Kategorie richtet sich an (angehende) Jurist:innen. Änderungen von Gesetzen oder eigene Gesetzesentwürfe/Schutzkonzepte sollen hier erstellt und vorgestellt werden.

 

DURCHFÜHRUNG

09. Juni : Auftaktveranstaltung: Nacht der Innovationen (in Hamburg & live auf YouTube)

20. Juni : Bewerbungsschluss

23. Juni : Start der Hackathon Arbeitsphase (digitales Teamwork)

31. August : Einsendung der Hackathon-Ergebnisse

15./22. September : Preisverleihung und Abschlusseven

 

Teilnahmebedeingungen:

  1. Einsenden eines Bewerbungsvideos von etwa zwei Minuten mit einer Idee, Online-Antisemitismus zu bekämpfen (Elevator Pitch).
  2. Team von mindestens drei Teilnehmer:innen (Teammitglieder können nach der
    Registrierung geändert werden).
  3. Pro Team muss ein:e Teilnehmer:in als Student:in eingeschrieben sein.

Solltet Ihr Interesse haben gibt es

WEITERE INFORMATIONEN AUF DER WEBSITE

GIIN - German-Israeli-Network

Stories for Tomorrow - Ein Raum für Wandel und Lernen

Spielfeld Gesellschaft

 

-Das Präsidium-

 

2022 von Ulrike Staedler

NRV Spieler zu Maßnahme der Nationalmannschaft in Paris nominiert

Die DRV 7er Nationaltrainer Clemens von Grumbkow und Maximilian Pietrek haben folgende Athleten aus Niedersachsen für den Nationalmannschaftskader für die Maßnahme bei den Centrale Sevens in Paris/Orsay vom 17. bis 19.05.22 nominiert:

DSV Hannover 78:    Alexander Brosowski und Tobias Bauer

SC Germania List:    Jon Caister

Wir wünschen allen nominierten Athleten, eine erfolgreiche Maßnahme in Paris. 

-Fachreferat Leistungssport-

 

2022 von Michael R. Sauer

NRV ehrt Vereinsvertreter und Schiedsrichter für Rugby Engagement

Der NRV nutzte den „Tag des Rugbys in Niedersachsen“ am vergangenen Samstag, den 23. April 2022, um in angemessenem Rahmen zum Bundesligaspitzenspiel DSV Hannover 78 v SC Germania List, verdiente Vereinsvertreter und Schiedsrichter für ihr langjähriges Engagement im niedersächsischen Rugbysport auszuzeichnen und wertzuschätzen.

Für ihre über 10 Jahre Tätigkeit als Schiedsrichter im Landesverband wurden durch NRV Präsidenten Thorsten Nentwig und NRV Projektreferent Christian Doering mit der silbernen Verdienstnadel des NRV folgende Personen ausgezeichnet:

  • Florian Rossol, SNRV Schiedsrichter
  • Stefan Diedrichs, SNRV Schiedsrichter
  • Sascha Grieß, SNRV Schiedsrichter
  • Jens Mönikes, SNRV Schiedsrichter und SNRV Vorsitzender

 

 

 

Weiter wurden durch den NRV Präsidenten, den Vizepräsidenten des Stadtsportbundes Hannover, Hans Michael Rabe und den NRV Projektreferenten folgende weiteren Personen für ihr langjähriges Vereinsengagement mit der silbernen Verdienstnadel des NRV geehrt.

Von SC Germania List:

  • Martin Gerlach, ehem. Abteilungsleiter Rugby
  • Richard Klinner, ehem. stv. Abteilungsleiter Rugby
  • Yona Rossol, ehem. Jugendleiterin Rugby

 

 

 

 

und von TSV Victoria Linden:

  • Oliver Gust, ehem. Vorsitzender

 

 

Der NRV möchte sich noch einmal für das besondere Engagement aller geehrten Personen im niedersächsischen Rugbysport bedanken. Sie haben mit ihren Ideen, ihrem Einsatz und ihrer Leidenschaft geholfen, unseren Sport, nicht nur in Niedersachsen, wesentlich weiterzuentwickeln. Wir wünschen ihnen allen alles Gute und hoffen, dass sie dem niedersächsischen Rugbysport auch weiterhin erhalten bleiben.

-Das Präsidium-

 

2022 von Michael R. Sauer

Siegerehrung Fritz-Raupers-Cup 2020/21 und Spendenschecks über 23.344 € für die Vereine

 

Am vergangenen Samstag, den 23. April 2022 konnte die, auf Grund der Corona-Pandemie verschobene, Siegerehrung des Fritz-Raupers-Cup 2020/2021 stattfinden. Im Rahmen des Spitzenspiels in der 1. Bundesliga Nord/Ost  „DSV Hannover 78 v SC Germania List“ bei Hannover 78 wurde der Pokal an die siegreiche Mannschaft übergeben.

 

Foto: Florian Petrow

 

Die teilnehmenden Vereine hatten gemeinsam vereinbart, die Eintrittsgelder der Spieltage zusammen zu werfen und zu gleicehn Teilen an die Jugendabteilungen der Vereine zu spenden. Daraufhin hat der NRV diesen Cup organisiert und zusätzlich ein Crowdfunding mit der Hannoverschen Volksbank e.G. initiiert. Insgesamt kam die fantastische Gesamtsumme von insgesamt 23.344,00 € für die Jugendarbeit der teilnehmenden Vereine zusammen.

 

 

Wir gratulieren dem Sieger DSV Hannover 78 und den teilnehmenden Vereinen SC Germania List, TSV Victoria Linden, VfR 06 Döhren und DRC Hannover. Den jeweiligen Vorsitzenden und Abteilungsleitern wurde je ein Spendenscheck in Höhe von 4.668,80 € für ihre Jugendarbeit überreicht.

 

Der Fritz Raupers Cup kommt in einem neuen Format wieder und der Namensgeber und viele Sponsoren haben bereits signalisiert, den Cup weiter unterstützen zu wollen. Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächsten Runden des Fritz Raupers Cup.

Der NRV bedankt sich bei den Sponsoren und Spendern des Fritz Raupers Cup, insbesondere beim Namensgeber Fritz Raupers, der Audi BKK Krankenkasse, der Avacon AG sowie den 100 weiteren Spendern und der Crowdfunding Aktion der Hannoverschen Volksbank für Ihre Unterstützung.

 

-Das Präsidium-

 

2022 von Michael R. Sauer

Aktionen der Vereine zum Tag des Rugbys in Niedersachsen

Am morgigen Samstag, den 23. April 2022 widmen der NRV zusammen mit seinen Mitgliedsvereinen zum ersten Mal mit dem „Tag des Rugbys“ einen ganzen Tag dem Rugbysport in Niedersachen.

 Die niedersächsischen Rugbyvereine haben sich viele tolle kleine und große Aktionen, auch zum Mitmachen und für soziales Engagement ausgedacht, um auf sich und die Vielfalt unseres schönen Rugbysports aufmerksam zu machen. Neben dem NRJ Jugendturnier und den vielen Heim- und Auswärtsspielen in Verbands-, Regional- und Bundesliga sind dies vor allem:

„Lowland Games“ im Emsland bei SV Sparta Werlte

„Vereinsolympiade der Rugbyzwerge“ bei SV SW Lindern

„Trikottag – Wir bekennen Farbe“ mit dem FC Schwalbe

„Kleine Fahrradtour zum Auswärtsspiel zu Hannover 78“ des SC Germania List

„Stadtderby und Spitzenspiel in der 1. Bundesliga Nord“ bei DSV Hannover 78

„Übergabe des Pokals des Fritz Raupers Cup 2020/21 bei Hannover 78“ durch den NRV mit seinen Sponsoren

„Rugby come together – spielen, grillen, Rugby schauen“ bei Rugby Welfen TURA Braunschweig

"Rugby - Try it out" Schnuppertag bei SCW Göttingen

„Auswärtsspiel der Herren in der 2. Bundesliga bei Hannover 78 und Auswärtsjugendturnier“ des TSV Victoria Linden

"Gemeinsame Auswärtsfahrt und Spendenaktion der Herren und Damen in den Norden zum Spiel nach Kiel und Turnier nach Lübeck" des SV Odin

"Werbung für Rugby im Stadtquartier Ricklingen, Auswärtsspiel der Herren in der 2. Bundesliga nach Münster und Auswärtsjugendturnier“ des DRC Hannover

„Auswärtsspiel der Herren in der Verbandsliga in Schaumburg und Auswärtsjugendturnier“ des SV 08 Ricklingen

"NRJ Jugendspieltag und Heimturnier, Rugby für Jedermann zum Ausprobieren, Basar für Sportkleidung und Spendenaktion an Kinderbrücke e.V.“ des VfR 06 Döhren

"Rugby Showmatch beim SC Tannenhausen in Aurich" des FC Rastede und SC Varel

"Verbandsliga Heimspiel der Herren und Walking-Rugby“ beim Royal RFC Schaumburg

"Schiedsrichter und CMO Einsatz in der Bundesliga in Düsseldorf" des Osnabrück RFC

„Auswärtsspiel der Herren in der Verbandsliga in Bremen“ der Cloppenburg Crusaders des SV Bethen

"Soziales Engagement und Hilfe auf dem Hundegutshof an der Elbe" des MTV Feiburg

"Beach Rugby mit Groß und Klein am Weser-Strandbad in Bremerhaven" mit dem TV Schiffdorf

 

Wir wünschen allen teilnehmenden Vereinen einen schönen und sonnigen „Tag des Rugbys in Niedersachsen“ und freuen uns auf Eure Eindrücke und Berichte. 

-Das Präsidium-

 

2022 von Michael R. Sauer