Verband

Hier folgt noch ein Text.

Letztens im Verband

Glückwunsch zum 6. Geburtstag TuRa Braunschweig Quidditch

Wir gratulieren unserem neusten Mitglied den Braunschweiger Broomicorns zum 6. Geburtstag recht herzlich und wünschen eine weitere erfolgreiche Entwicklung des Quidditchsport in Braunschweig. 

Wir freuen uns mit der Qudditch Abteilung unseres Mitgliedvereins TuRa 1865 Braunschweig eine weitere Sportart im Niedersächsischen Rugby-Verband e.V. begrüßen zu dürfen und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Solltet auch ihr Interesse an diesem abwechslungsreichen und vielseitigen Sport bekommen haben, möchtet selbst mitmachen oder Euch weiter informieren, dann sprecht doch einfach Abteilungsleiterin Pauline an oder besucht die Homepage oder Facebookseite der Broomicorns. Interessenten und neue Mitspieler:innen sind immer herzlich Willkommen.

Kontakt: Pauline Friel quidditch@tura-braunschweig.de

-Das Präsidium-

2022 von Michael R. Sauer

Stolz auf Athletinnen und Nachwuchssportler

Am vergangenen Wochenende nahmen vom 08. bis 10. April sechs niedersächsische Athletinnen am Vorbereitungslehrgang der deutschen Frauen 7er Nationalmannschaft in Heidelberg teil.

Wir gratulieren Gesine Adler, Hille Janssen, Katharina Epp, Nina Schäfer und Marit Halberkamp vom SC Germania List und dem 16jährigen Nachwuchstalent Lotte Marquardt vom SV Odin.

Nun wurden drei weitere niedersächsische Nachwuchssportler zum Lehrgang der U18-7er Nationalmannschaft am Wochenende nach Ostern nach Heidelberg eingeladen.

Nominiert wurden Aro Hama von DSV Hannover 78, Ramon Quabeck vom SV Odin und Mattes Bachmann vom SC Germania List. Hinzu kommen auf Abruf Alexander Lott von DSV Hannover 78 und Matti Schröder vom VfR Döhren zwei weitere Spieler aus Niedersachsen. 

Wir sind sehr stolz auf unsere niedersächsischen Athletinnen und Athleten und gratulieren zu Teilnahme und Nominierung.

-Fachreferat Leistungssport-

2022 von Michael R. Sauer

Vervollständigung des Verbandsleitbild

In einer weiteren Arbeitstagung des Präsidiums wurde weiter an der Vervollständigung des Leitbildes des Verbandes gearbeitet. Das Team um Präsident Thorsten Nentwig hat eine Strategie über die Inhalte erstellt.

  • Vision
    • Welcher Vision folgen wir?
    • Welchen Nutzen wollen wir zukünftig stiften?

  • Mission
    • Was ist unsere Mission?
    • Mit welcher Strategie wollen wir diese erreichen?

  • Unternehmerische Ziele / Strategie
    • Welche messbaren Ziele verfolgen wir?
    • Mit welcher Strategie wollen wir diese erreichen?

  • Werte / Prinzipien
    • Welche Werte und Prinzipien machen uns aus?
    • Wie arbeiten wir miteinander?

  • Positionierung
    • Marktpositionierung 

 

-Das Präsidium-

 

2022 von Michael R. Sauer

Vereine melden Aktionen zum „Tag des Rugby in Niedersachsen“

 

Der NRV möchte gemeinsam mit seinen Mitgliedsvereinen jährlich wiederkehrend einen ganzen Tag im Jahr dem Rugbysport in Niedersachsen widmen und diesen fest im Kalender implementieren.

Erstmal am Samstag den 23.04.2022.

An diesem Tag wollen wir mit Werbeaktionen gemeinsam unseren Rugbysport in all seinen Facetten in ganz Niedersachsen präsentieren. Die niedersächsischen Vereine können und sollen ihre Werbeaktionen für diesen Tag individuell selbst gestalten.

Dieses können z.B. ein Tag der offenen Tür, Schnuppertage, Vereinsolympiaden, soziale Aktionen wie Einkaufstüten packen, Abfallsammeln um Parks und Spielplätze zu reinigen, Blutspenden und Spendensammelaktionen sein... Den Aktionen auf sich und unseren Sport aufmerksam zu machen sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt.

Es kann auch der Heimspiel- oder Heimturniertag an diesem Datum sein. Wichtig ist, dass alle Mitgliedsvereine mitmachen und mit kreativen Aktionen in Erscheinung treten 

Der NRV wird den „Tag des Rugby in Niedersachsen“ überregional bewerben und die Aktionen der Vereine für mehr Reichweite über seine Medienkanäle weiter streuen.

Wir bitten alle Vereine sich mit ihren geplanten Aktionen bis zum 01.04.2022 zur Abstimmung der Aktionen unter sauer@nrv-rugby.de zurückzumelden.

Wir freuen uns auf Eure Ideen und Beiträge.

-Das Präsidium-

2022 von Michael R. Sauer

SC Varel spendet 2.400 € für die Ukraine

Der Niedersächsische Rugby-Verband e.V. möchte auf die großartige, solidarische Spendenaktion für die Ukraine unseres Mitgliedsvereins Sport-Club Varel e.V. hinweisen.

Anbei der veröffentlichet Pressetext des SC Varel, den wir gerne mit Euch teilen wollen:

“Der Sport-Club Varel e.V. gegr. 1925, hat zu einer Spendenaktion innerhalb des Vereins aufgerufen, um das Leid der ukrainischen Bevölkerung ein wenig zu lindern, die in einen Krieg geraten sind, der durch nichts zu rechtfertigen ist.

Dieser Krieg hat unzählige, friedliebende Menschen in der Ukraine ins Unglück gestürzt, zerbombte Häuser, Menschen, die gestorben sind, Menschen, die ihre Heimat verloren haben, Familien mit kleinen Kindern und Babys flüchten in eine ungewisse Zukunft, nur um zu überleben.

Wir müssen uns in diesen Tagen vor Augen führen, wie privilegiert und komfortabel wir hier in Frieden leben! Der Sport-Club Varel e.V. sieht es daher als seine Pflicht an, diesen Menschen zu helfen.

Wir freuen uns, dass sich alle Sparten unseres Vereins, Rugby, Jiu-Jitsu und Pètanque an dem Spendenaufruf beteiligt haben, mit einem Ergebnis, von dem wir nicht gewagt haben zu träumen, sagt der 1. Vorsitzende des Sport-Club Varel e.V., Uwe Stein.

So hat der Sport-Club Varel e.V. heute einen Betrag von € 2.400,00 an die „Aktion Deutschland hilft“ für die Ukraine-Hilfe überwiesen. „Wir sind einfach nur stolz auf unsere Mitglieder und ihr Engagement“, freut sich der Vorstand des Sport-Club Varel e.V. und wir hoffen, dass unsere Hilfe die Menschen zeitnah erreicht.

Unsere Gedanken sind bei den Männern, Frauen und Kindern in der Ukraine.

Putin, stopp diesen Wahnsinn!“

 

-Das Präsidium-

2022 von Michael R. Sauer