News

Save-the-Date: Feriencamps Langeoog und Riepenburg auch in 2023

Auch 2023 bietet die NRJ zwei Möglichkeiten die Ferien mit Rugby und Spaß zu verbinden.

Vom 19.07. – 30.07.2023 findet das Beach Rugby Feriencamp auf Langeoog

und

vom 29.07. – 05.08.2023 das Rugby Sommercamp auf der Riepenburg bei Hameln

statt.

Neben viel Spaß, Spielen und tollen Freizeitaktivitäten kommt auch der Rugbysport wieder nicht zu kurz.

Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldeformalitäten erhaltet Ihr Mitte Januar. 

-NRJ-

 

2022 von Michael R. Sauer

Vorbereitungen für NRT und Workshop auf der Riepenburg 2023 laufen an

Zum ersten Mal wird in 2023 der Niedersächsischer Rugbytag (NRT) – die Mitgliederversammlung des NRV – im ersten Quartal eines laufenden Jahres veranstaltet werden. Alle Referenten und Unterorganisationen haben Ihren ehrenamtlichen Auftrag ernst genommen und Ihre Hausauggaben gemacht. Danke hierfür.

Für den Workshop auf der Riepenburg, haben wir aus dem vergangenen Wochenende einige Aufträge herausgefiltert und werden diese entsprechend mit Vorträgen und Workshops umsetzten. Gerne können weitere Ideen bis Ende des Jahres unter info@nrv-rugby.de eingesandt werden.

Die Planung sieht bisher folgenden Ablauf vor:

Freitag, den 17.02.2023

  • Anreise auf der Riepenburg
  • Zimmer beziehen
  • Gemeinsames Abendessen
  • Erweiterte Vorstandssitzung mit interessierten Gästen
  • Projektvorstellung NRV
  • Budget- und Maßnahmenvorstellung 2023
  • Diskussion, Austausch und Ideenschmiede

Samstag, den 18.02.2023    

  • Frühstück und gemeinsamer Start in
  • Vorträge und
  • Workshops 

Sonntag, den 19.02.2023

  • Frühstück
  • Ankunft der Mitglieder zum NRT
  • 11:00 Uhr NRT

 

-Das Präsidium-

 

2022 von Michael R. Sauer

Neuer LSB-Präsident gewählt

Am 47. Landessporttag in Celle wurde Herr André Kwiatkowski als neuer Präsident des LandesSportBundes Niedersachsen gewählt.

Wir gratulieren André Kwiatkowski zur Wahl als neuer Präsident unseres LandesSportBundes Niedersachen und bedanken uns auf diesem Wege bei Prof. Dr. Rolf Rüdiger Umbach für seinen unermüdlichen Einsatz für den Sport in Niedersachen.

Es wäre uns eine Ehre, den amtierenden Präsidenten zu einem unserer Rugbyspiele in der kommenden Saison einzuladen.

Wir freuen uns auf die kommenden Jahre und würden den neu gewählten Präsidenten als Mitgliedsverein gerne in seiner Arbeit unterstützen.

 -Das Präsidium-

 

2022 von Michael R. Sauer

FC Rastede mit Rugby Aktionstagen zur Mitgliedergewinnung an Schulen

Unser Mitgliedsvereine FC Rastede beteiligt sich aktuell sehr erfolgreich am LSB-Förderprogramm „Startklar in die Zukunft: Bewegungsförderung in Kitas und Schulen“ mit Rugby Aktionstagen in Schulen.

So konnten bereits durch 5 Aktionstagen an drei verschieden Schulen unser Rugbysport in der Region vorgestellt und neue Mitglieder geworben werden.

Einen sehr schönen ausführlichen Bericht erhaltet Ihr auf der Homepage der Rasteder Rundschau hier.

Durch das Förderprogramm des LSB werden Aktionstage zur Mitgliedergewinnung an Schulen sehr unbürokratisch mit bis zu 1.000 € pro Aktionstag und 40€-Gutscheine für Neumitgliedschaften unterstützt.

Eine Beantragung der Fördermittel ist noch bis zum 16. Dezember 2022 möglich. Die Aktionstage selbst können dann noch bis zum 31. Januar 2023 in Kitas und Schulen durchgeführt werden.

 Alle benötigten Informationen und Antragstellung erhaltet Ihr hier.

Nutzt die Chance, jetzt noch sehr einfach und unbürokratisch die Fördermittel zur Mitgliedergewinnung in Euren Kitas und Schulen abzurufen, unseren Sport weiter bekannt zu machen und neue Mitglieder zu werben.

-Das Präsidium-

 

2022 von Michael R. Sauer

NRJ-Workshop in Hildesheim erarbeitet Änderungen für die Zukunft

Am letzten Wochenende haben sich 15 Teilnehmer aus Mitgliedsvereinen, NRJ, SNRV und NRV über die Zukunft der Jugendvereinigung im NRV und deren Aufgaben intensiv befasst.

Sven Maibaum, als Vorsitzender und Gründer der Royal RFC Schaumburg, hat einen Einblick in seine Vereinsarbeit, Vorstellungen und Zukunftsideen gegeben. Sein Verein hat sich klar als ein Ausbildungsverein definiert und positioniert. Darüber hinaus stellte er seine Überlegungen hinsichtlich eines zukünftigen Spielbetriebes und dessen Aufbau dar. Mit einer Umfeldanalyse ermittelte er für seinen Verein mögliche Orte für geregelte Trainings. Über den Trainingsbetrieb will er zukünftig einen Spielbetrieb generieren und dadurch eine Vereinsbindung herstellen bzw. Vereins- und Abteilungsgründungen ermöglichen. Personell wird diese Aufgabe durch das Ehrenamt und einen geringfügig Beschäftigten untermauert.

Aus Brandenburg wurde von Rico Schmidt, dem Gründer der Oranienburg Raptors, den Teilnehmern die Mitgliederentwicklung und -bindung dargestellt. In 5 Jahren konnte der Verein von 30 auf 190 Mitglieder, davon 140 Kinder, wachsen. Aus seiner Sicht liegt der Fokus auf einer bestimmten Altersklasse mit Bindung der Eltern durch verlässliches Training, Fahrten und Events.

Eine weitere Idee zum Thema Spielbetrieb und Vereinsgründung stellte uns Felix Koopmann aus Lindern vor. In seiner Region Emsland haben sich drei NRV-Mitgliedsvereine, und zwar SV Sparta Werlte, SV Schwarz-Weiß Lindern und SV Bethen, zu einem Förderverein zusammengeschlossen, um vereinsübergreifenden Spielbetrieb und die Neugründung von Vereinen oder Rugby-Abteilungen in ihrer Region zu unterstützen.

In verschiedenen Workshopphasen wurden die Themen:

  • Möglichkeiten des NRJ-Spielbetriebes 2023-2024
  • Verzahnung Regionen und Stadt
  • Aktivitätenkalender
  • NRJ Struktur

erarbeitet.

Zum Abschluss des Workshops wurden klare Aufgaben für den Landesverband formuliert und die Bildung einer Arbeitsgruppe mit zeitlich begrenzter Tätigkeit ins Leben gerufen.

Wir möchten Euch – als Mitgliedsvereine – bitten zu klären, ob in Vereinen, die nicht am Workshop teilnehmen konnten, Interesse besteht, sich in die Arbeitsgruppe einzubringen. Die Arbeitsgruppe wird sich mit der Umsetzung der Ergebnisse des Workshops in einen Saisonkalender beschäftigen. Das Ergebnis soll auf dem Workshop auf der Riepenburg vorgestellt werden.

Angedacht ist eine Arbeitssitzung in Präsenz am Montag, den 16.01.2023 im LandesSportBund Niedersachsen, Ferdinand-Wilhelm-Fricke- Weg 10, Raum A 130, von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Interessenten für eine Teilnahme können sich bis zum 13.01.2023 unter info@nrv-rugby.de melden.

-NRJ-Team-

 

2022 von Ulrike Staedler