News

Benefizspiel für Benjamin Heuer

Am 04.06.2022 findet ,für den im November 2020 plötzlich und unerwartet verstorbenen Benjamin Heuer, ein Benefizspiel beim SC Germania List statt. "Leider war es durch Corona nicht eher möglich", so Patrick Buchardt, ein Mitorganisator des Benefizspiels. 

Geplant ist ein Gedenkspiel mit vielen seiner Weggefährten auf der Anlage des SC Germania List mit Tombola, Trikotversteigerung uvm. Alle Erlöse gehen an die Familie die Benjamin mit 38 Jahren hinterlassen hat.

Zeitlicher Ablauf:

15:00 Uhr Ankick zum Mini Turnier

Crazy Pirats vs. SC Germania List

Crazy Pirates vs. FC St. Pauli

SC Germania List vs. FC St. Pauli

Benjamin spielte in seiner Jungendzeit und im Anschluss im Herrenbereich für den SC Germania List, später zog es ihn beruflich nach Hamburg und er setzte seine Rugbylaufbahn beim FC St. Pauli fort. Gelegentlich unterstütze er die Crazy Pirates bei diversen Turnieren.

Kommt vorbei und erlebt einen tollen Tag mit einer guten Tat!

RUGBY ist eine FAMILIE!

-Fachreferat Breitensport-

 

2022 von Christian Doering

Trikots geschenkt bekommen ……

 

Unser neues Verbandsmitglied, der Turnverein Schiffdorf von 1898 e.V. hat mit seiner Rugby Abteilung an der Aktion

Das ffn-VerEinkleiden 2022!

https://www.ffn.de/aktionen/ffn-vereinkleiden/

teilgenommen und gehört seit dem 20.05.2022 zu den Vereinen, die in 2022 glücklich gemacht wurden.

 

ffn Niedersachsen schenkt Kinder- und Jugendmannschaften aus ganz Niedersachsen niegelnagelneue Trikots, zusammen mit ihrem Partner, der hkk Krankenkasse.

Der NRV bedankt sich bei ffn und der hkk für diese Aktion.

 

Die TV Schiffdorf „Butterkatzen“ werden nun mit einem neuen Trikotsatz zu ihren ersten Turnier fahren.

 

Die Butterkatzen, im Alter U10 bis U14, trainieren an folgenden Tagen:
Montag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Donnerstag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Wo:
Treffpunkt: hinter der Sporthalle Grundschule Schiffdorf

Betreuer:
Sven Vendel

Kontakt:
Katja Burmeister
Tel.: 0176 84155008

 

-Niedersächsische Rugby Jugend NRJ-

 

2022 von Ulrike Staedler

Hackathon gegen Antisemitismus

Das Spielfeld Gesellschaft möchte Antisemitismus den Kampf ansagen. Dafür werden noch motivierte Teilnehmer:innen gesucht!

ZIEL

Im Rahmen des Hackathon suchen die Teams Ideen für eine bessere Aufklärung über Antisemitismus und erarbeiten Lösungen für eine bessere Ahndung von antisemitischen Äußerungen und Handlungen

KATEGORIEN

Während des Hackathons wird der Kampf gegen Antisemitismus in drei verschiedenen Bereichen angegangen:

Software/technologische Lösungen
Die Teams in diesem Bereich werden die Problematik in den sozialen Netzwerken sowie im Internet als solches, also Webseiten, öffentliche Blogs, etc. analysieren und mögliche Lösungen technologischer Art erarbeiten. Zum Beispiel: Wie können antisemitische Inhalte gefiltert und dagegen vorgegangen werden?

Digitale Bildungskonzepte 
Dies könnte von kostenfreien Lehrmaterialien für Lehrer:innen, bis zu Online-Kursen für Schüler:innen gehen. Auch für die Grundschule könnte Aufklärungsarbeit über Antisemitismus auf spielerische Weise geleistet werden. Möglich sind auch digitale Produkte für Erwachsene und für die außerschulische Bildung.

Gesetzesentwürfe/Schutzkonzepte
Diese Kategorie richtet sich an (angehende) Jurist:innen. Änderungen von Gesetzen oder eigene Gesetzesentwürfe/Schutzkonzepte sollen hier erstellt und vorgestellt werden.

 

DURCHFÜHRUNG

09. Juni : Auftaktveranstaltung: Nacht der Innovationen (in Hamburg & live auf YouTube)

20. Juni : Bewerbungsschluss

23. Juni : Start der Hackathon Arbeitsphase (digitales Teamwork)

31. August : Einsendung der Hackathon-Ergebnisse

15./22. September : Preisverleihung und Abschlusseven

 

Teilnahmebedeingungen:

  1. Einsenden eines Bewerbungsvideos von etwa zwei Minuten mit einer Idee, Online-Antisemitismus zu bekämpfen (Elevator Pitch).
  2. Team von mindestens drei Teilnehmer:innen (Teammitglieder können nach der
    Registrierung geändert werden).
  3. Pro Team muss ein:e Teilnehmer:in als Student:in eingeschrieben sein.

Solltet Ihr Interesse haben gibt es

WEITERE INFORMATIONEN AUF DER WEBSITE

GIIN - German-Israeli-Network

Stories for Tomorrow - Ein Raum für Wandel und Lernen

Spielfeld Gesellschaft

 

-Das Präsidium-

 

2022 von Ulrike Staedler

NRV Spielerinnen für Maßnahme der Nationalmannschaft in Amsterdam nominiert

 

Frauen 7er Nationaltrainer Cieran Anderson hat folgende Athletinnen aus Niedersachsen für den Nationalmannschaftskader für die Amsterdam 7s vom 02. bis 05. Juni 2022 in Amsterdam, Niederlande nominiert:

SC Germania List:    Gesine Adler, Katharina Epp

Auf Abruf bereit hält sich Nina Schäfer, SC Germania List.

 

Wir wünschen allen nominierten Athletinnen, eine erfolgreiche Maßnahme in Amsterdam.

-Fachreferat Leistungssport-

 

2022 von Michael R. Sauer

Erfolgreicher Frauenrugby-Workshop am Frauensporttag in Westerstede

 

Am 15.05.2022 richtete der Kreissportbund (KSB) Ammerland den Frauensporttag in Westerstede aus.

Bei bestem Wetter nutzen 22 Teilnehmerinnen die Chance die Vielfältigkeit des Rugbysports kennen zu lernen. Unter anderem wurden Grundlagen wie man Punkte erzielen kann, Ballkontrolle, Passen und Fangen im Lauf und das Zusammenspiel in Angriff und Verteidigung vermittelt.

Die Teilnehmerinnen wurden hierbei von vier ehrenamtlichen Referentinnen des NRV in zwei aufeinanderfolgenden Worshops so gut angeleitet, dass das Erlernte in am Ende der Workshops direkt in ersten Spielen ausprobiert und angewendet werden konnte. Teilnehmerinnen und. Referentinnen hatten sichtlich Freude beim Erlernen und Vermitteln unseres schönen Rugbysports.

Der NRV bedankt sich beim Team der Referentinnen um Claudia Bünnemeyer von der Kooperativen Gesamtschule Rastede insbesondere bei Cindy Kirmes, Karen Gressmann und Roswitha Bahr für Ihren Einsatz zur Verbreitung des Frauenrugbys in Niedersachsen und freut sich auf weiter tolle Aktionen.

-Fachreferat Frauenrugby-

 

2022 von Michael R. Sauer