August 2020

Erfolgreiches U14 Mini-Camp auf der Riepenburg

Bereits im Vorfeld berichteten wir über den Ausflug der "neuen" U14 zur Riepenburg. Dieses Mini-Camp wurde zum vollen Erfolg.
Hierbei waren Kinder aus fast allen hannoveraner Vereinen vertreten.
Nachdem die Spielerinnnen und Spieler unter Aufsicht des Trainerteams, bestehend aus Aneliswa Ntaka (SV Odin), Paul Smith (08 Ricklingen), Stefan Mau (SC Germania List) und Christian Doering (Landestrainer des NRV), in Hameln ankamen, stand bereits die erste Aufgabe an - der Aufstieg zur Riepenburg. Gut gelaunt und voller Tatendrang erreichten alle Teilnehmer nach einem Fußmarsch von 5km das Schullandheim.
Dort angekommen, wurden die Zimmer bezogen und es gab ein erstes Spiel um die Reisestrapazen aus den Körpern zu bekommen, anschließend fand das gemeinsame Abendessen statt, um die Speicher für das bevorstehende Rugbyquiz aufzufüllen.
Im Rahmen des Rugbyquiz' gab es eine Vorstellungsrunde, so konnten sich alle Sportlerinnen und Sportler etwas besser kennenlernen, während sie gemeinsam Fragen zur Geschichte des deutschen Rugby, der letzten Weltmeisterschaft in Japan und dem Rugbyregelwerk beantworteten.
Am Samstag wurde dann mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag gestartet. Im ersten Training ging es um grundlegende Fähigkeiten des Passspiels, bevor nach einer ausgedehnten ersten Einheit die wohlverdiente Mittagspause auf dem Plan stand.
Nach dem Mittag wurde durch den Herbergsvater Frank Himmer eine Kontakteinheit mit praktischen Bezügen zum Regelwerk angeleitet. Dieser vielversprechende Start in die zweite Tageshälfte war die Grundlage für ein längeres Rugbyspiel auf verkleinertem Feld, bei dem die erlernten Techniken optimal angewendet werden konnten.
Anschließend wurde zum Abendbrot gemeinsam gegrillt und alle Kids konnten sich verdient stärken.
Als Abschlussspiel gab es auf Wunsch Aller eine Partie Rugby-Völkerball, bevor man sich allmählig auf die Bettruhe vorbereitete.
Der letzte Tag startete wieder mit einem guten Frühstück, wobei man merkte, dass die Sportlerinnen und Sportler von den zahlreichen Einheiten am Samstag sichtlich müde waren.
Somit wurde in der letzten Session hauptsächlich spielerisch daran gearbeitet, Räume für die Mitspielerinnen und Mitspieler zu kreieren. Hier blühten alle regelrecht auf, bevor gemeinsam die Zimmer geräumt wurden und man sich auf die Heimreise begab.
Das Fazit der Trainer war einvernehmlich positiv. Man hat viel Gutes gesehen und war vom Engagement aller beeindruckt. Das Gefühl innerhalb der Gruppe war toll und man freut sich auf weitere Events, Trainings und vielleicht auch bald wieder richtige Rugbyspieltage.
Abschließend möchten wir allen Eltern dafür danken, dass sie trotz der Kurzfristigkeit des Lehrgangs alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, um Ihre Kinder teilnehmen zu lassen. Weiterhin gilt ein besonderer Dank Frank Himmer und dem Team der Riepenburg, welches uns mit offenen Armen empfangen, und erstklassig versorgt hat, sodass es an nichts fehlte.

Danke für Alles!
Mit ovalen Grüßen euer NRV-Team.

2020 von Stefan Mau (Kommentare: 0)

Neu formierte U14 reist auf die Riepenburg

Die Pandemie hat bisher jegliche Jugendmaßnahmen verhindert.
Doch nun startet der erste Anlauf.
Unter strikten Hygieneregeln und einem guten Konzept reist die "neue" U14 auf die Riepenburg.

Kurzfristig hat sich für den Niedersächsischen Rugby Verband die
Möglichkeit ergeben mit einer Mannschaft ein Wochenende auf der
Riepenburg zu gestalten.

Als Ferienabschluss bzw. Schulbeginnaktivität werden 22 Spielerinnen und
Spieler der bisherigen U14 bzw. kommenden U14 Jahrgänge das Wochenende
vom 28.-30.8.2020 auf der Riepenburg bei Hameln im Schullandheim der
Region Hannover verbringen.

Betreut von vier Trainerinnen und Trainer sind neben Training und
Rugbyspielen, Wanderungen, Regelkunde und teambuildende Aktivitäten geplant.

"Wir sehen dies als Startschuss für die neue Auswahlmannschaft im U14
Bereich und erhoffen uns durch dieses Wochenende eine starke Bindung an
den Niedersächsischen Rugby Verband der Spielerinnen und Spieler.  Wir
sind von der starken Resonanz trotz der Spontanität begeistert und
freuen uns sehr auf dieses Wochenende", so der Fachreferent für
Leistungssport Björn Frommann.

Wie es auf der Riepenburg lief, erfahrt ihr natürlich auf unseren üblichen Kanälen nach diesem Wochenende.

In diesem Sinne, bleibt gesund und Sport frei!

Euer NRV-Team.

2020 von Stefan Mau (Kommentare: 0)

Niedersachsen startet in regionalen Spielbetrieb

Nachdem der Bundesliga-Ausschuss die Entscheidung getroffen hat, keinen Spielbetrieb mehr im Jahr 2020 durchzuführen, hat der Niedersächsische Rugby Verband gemeinsam mit seinen Vereinen nach Lösungen gesucht.

Herausgekommen sind regionale Staffeln, bei denen sich die SpielerInnen endlich wieder auf den Platz begegnen und sportlich aneinander messen können.

Also SAVE the DATE:

Sa. 19.09.2020                15:00h  DRC Hannover                vs.         TSV Victoria Linden

So. 20.09.2020                14:30h  SC Germania List             vs.         VfR Döhren

Sa. 26.09.2020                14:00h  SC Germania List II         vs.         Welfen Braunschweig

Sa. 26.09.2020                14:00h TSV Victoria Linden II     vs.         SG Schaumburg/Illsede

Sa. 26.09.2020                14:00h Crusaders Cloppenburg vs.         Northern Lions

Sa. 26.09.2020                14:00h VfL Jesteburg Wombats vs.         SG Teufelskaraken

So. 27.09.2020                14:00h SV 08 Ricklingen              vs.         SV Odin

Sa. 03.10.2020                15:00h TSV Victoria Linden         vs.         SC Germania List       

So. 04.10.2020                14:30h Hannover 78                    vs.         DRC Hannover                                                          

2020 von Christian Doering (Kommentare: 0)

U14 - Trainingscamp auf der Riepenburg

Liebe Spieler, liebe Eltern,

es hat sich kurzfristig die Möglichkeit ergeben, dass wir mit einem Teil unseres U14 - Landeskader, sowie interessierten SpielerInnen und Spielern, ein Wochenende auf der Riepenburg bei Hameln verbringen können.

Es wäre das Wochenende vom 28.8. bis 30.8.2020 und es ist sicherlich ein tolles ergänzendes Ferienangebot.

Der Eigenanteil pro Spieler für das Wochenende beträgt 20€. Es sind Verpflegung und Unterkunft damit abgedeckt.

Wir möchten dieses Trainingscamp zur Vertiefung der spielerischen Ausbildung nutzen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 (es sind noch 8 Plätze zu vergeben) begrenzt. Die Anmeldungen werden nach dem Eingang der Rückmeldungen berücksichtigt.

 Eine Rückmeldung muss bis zum 19.08.2020 an leistungssport@nrv-rugby.de erfolgen.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen. 

 Mit sportlichen Grüßen

      Björn Frommann

  - Fachreferent Leistungssport -

2020 von Christian Doering (Kommentare: 0)