Einladung zum NRV Workshop von 04.-06.03.2022 auf der Riepenburg

 

Einladung, Anmeldeformular und die Hinweise zur Anmeldung für Mitgliedsvereine zum 4. NRV Workshop von Samstag 05. bis Sonntag 06.03.2022 auf der Riepenburg bei Hameln können unter folgendem Link heruntergeladen werden.

Anmeldeschluss ist Sonntag der 20.02.2022. Der NRV freut sich auf Eure zahlreichen Anmeldungen.

2022 von Michael R. Sauer (Kommentare: 0)

Tagung des Arbeitsausschusses Mitgliedsbeitrag 2023

Am Mittwoch den, 12.01.2022 tagte zum dritten Mal der auf den NRT 2021 gegründeter Ausschuss.

Die Gruppe um Vizepräsidentin Ulrike Stadler hat sich in drei aktive Gruppen mit den Themen Mitgliederumfrage Anforderungen, Kostenanalyse für die Kompetenzaufgaben sowie Beitragsmodelle und Berechnungen aufgeteilt.

Nach der Vorstellung der Gruppe Beitragsmodelle und Berechnung war klar, dass eine Mehrbelastung der Mitglieder nur eingeschränkt berücksichtigt, werden kann. Über Alternativen und verlässlichen Beitragsgruppen wurde umfangreich diskutiert. In den kommenden Wochen soll ein Katalog für erweiterte kostenpflichtige Dienstleistungsbereiche erarbeitet werden.

Das Thema Mitgliederbefragungen erwies sich als eine umfangreiche Aufgabe. Hier wurden die eventuellen Fragen diskutiert. Wollen wir die Mitglieder nach ihren Wünschen befragen, oder wollen wir sie zu dem derzeitigen Angebot des LV befragen, oder soll nur nach den wirklich kostenintensiven Aufgaben gefragt werden. Eingehend wurden die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Aufgaben und deren Wertschätzung besprochen.

Bei den Themen der Finanzanalyse wurden die Abschlüsse des NRV der letzten drei Jahre als Basis genommen. Durch die intensive Arbeit des LV sind hier kontinuierliche Steigerungen der Fördersummen festzustellen, was bei dem derzeitigen Stillstand des Mitgliedsbeitrags, in Folge des geringen Mitgliederzuwachs von 1-6 %, kaum noch darstellbar ist. Auch wenn wir mit einem Mitgliederzuwachs 2022 rechnen können, wird dieser nicht so einfach jährlich zu wiederholen sein.

Es sind alle Interessierten aus den Mitgliedsvereine aufgefordert, sich mit Gruppen auszutauschen:

  1. Mitgliederumfrage Bastian (SV 08 Ricklingen) und Christian (NRV)
  2. Beitragsmodelle Jens (DSV Hannover 78) und Michael (NRV)
  3. Finanzen: Sven (Royal RFC Schaumburg) und Ulrike (NRV)

 Das nächste Treffen in Präsens ist für den 16.02.2022 um 17 Uhr Konferenzraum A130 der Akademie des Sports vereinbart worden.

-Das Präsidium-

 

2022 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

NRV äußert Bedenken zur Terminierung der Deutschen Meisterschaften

- Martin Schmidt LVM 2021 Hannover-

Der NRV hat mit Bedenken die Terminierung der Deutschen Meisterschaften des DRJ für 2022 zur Kenntnis genommen.

Aufgrund der Terminbekanntgabe durch die öffentliche Ausschreibung der Deutschen Rugby Jugend, zur Ausrichtung der Jugendmeisterschaften der Vereine und Landesverbände im 15er- und olympischen 7er-Rugby der Altersklassen U16 und U18 vom 14.1.2022, hegen wir Bedenken, um das physische und psychische Wohl der Sportler:innen.

Besonders der Termin für die 7er Meisterschaften U16 und U18 für Vereine am 18. und 19.6.2002 erscheint uns als schwierig. Die Spieler unserer Landesauswahlen werden auch für ihre Vereine dort antreten und sollen dann zwei Wochen später am 2./3. Juli bei den Landesverbandsmeisterschaften wieder Höchstleistung bringen. Für uns als Landesverband der zentrale Vergleichswettkampf, auf den wir uns im Landeskader 1 Jahr vorbereiten.

Hinzu kommt noch, dass Ende Mai die Meisterschaft in dieser Altersklasse im 15er Rugby stattfindet - lauter Saisonhöhepunkte in einem kurzen Zeitraum.

Unseres Erachtens ist diese terminliche Abfolge eine zu hohe Belastung für pandemiegebeutelte Jugendliche, in dieser Altersklasse. Die körperliche und psychische Belastung der Spieler dieser Altersklasse wird immens bis unverantwortlich sein, besonders, da die Anzahl Spieler sich während der Pandemiezeit sicher nicht erhöht hat.

Wir müssen auch zu Kenntnis nehmen, dass die von unserem Landesverband geäußerten Bedenken, bezüglich der Terminierung, unberücksichtigt geblieben sind.

Dieses ist insbesondere bedenklich, da es in ganz Deutschland keinen geregelten Ligabetrieb, in der Altersklasse U16 und U18, in der olympischen 7er-Rugbys gibt. Die 15er- DRJ Liga in dieser Altersklasse durch Corona mit Spielgemeinschaften von bis zu 4 Vereinen pro Spielgemeinschaft in 2021 gestartet.

Als Konsequenz dieser Terminierung werden wir als NRV nicht an den SAS 7s des RBW teilnehmen können, was gerade in der 7er Variante der Altersklasse U 16, durch die internationale Besetzung, sehr schade ist. Ferner halten wir uns, zum Wohl der Spieler, die Teilnahme an den für den Landesverband so wichtigen LV 2022 offen. Wir werden den Sachverhalt mit unserem Landessportbund besprechen. Das Wohl der Athleten steht an vorderster Stelle.

Fachbereiche Leistungssport

 

2022 von Ulrike Staedler (Kommentare: 0)

Die Pausenansprache - Der Trainerpodcast startet

Episode 1 des Trainerpodcasts „Pausenansprache“ wird am Donnerstag, dem 20.01.2022, auf allen gängigen Podcast-Plattformen (Apple, Google, Spotify, Deezer, Podigee, ...) veröffentlicht.

Das Thema der etwa halbstündigen Episode: Warum bin ich Trainerin/Warum bin ich Trainer?

Eine vermeintlich einfache Frage, die doch tiefer führt - zu den Themen Motivation, Wertschätzung, Anerkennung und Freude. Interview-Gäste der ersten Folge sind Maximilian Lübbersmeyer, hauptberuflicher Landestrainer des HNV, des Handballverbands Niedersachsen und

Michael Ungermanns, Rugby-Abteilungsgründer und ehrenamtlicher Trainer beim Verein SV Sparta Werlte im Emsland.

Schon jetzt ist die Episode Null veröffentlicht, in der sich Host und Rugby-Trainer Björn Frommann vorstellt und seine Zielsetzung mit der „Pausenansprache“ erklärt. Und auf der Facebook-Seite „Pausenansprache“ gibt es kleine Tipps, Zusatzmaterial und Platz für TrainerInnen-Austausch.

 

Über den Podcast „Pausenansprache“

Dieser Podcast richtet sich an TrainerInnen, die ihre eigene Rolle reflektieren möchten - die Herzenssportart des Hosts Björn ist Rugby, drüber wird es auch viel gehen - aber die Inhalte sind extra sportartübergreifend angelegt. Allen TrainerInnen von Mannschaftssportarten soll durch den Podcast ein klarer Nutzen geboten werden: eine Möglichkeit zur (für sie) kostenlosen, kontinuierlichen, niedrigschwelligen und nebenbei konsumierbaren Weiterbildung und Reflexion der TrainerInnen-Rolle abseits offizieller Lehrgänge.

Die geplanten Themen sind Meta-Themen, deswegen funktionieren sie für viele (Mannschafts-)Sportarten. Zum Beispiel: „Weshalb bin ich TrainerIn?“, „Was ist meine Trainingsphilosophie?“, „Wie gehen ich mit Konflikten um?“ oder „Wie gestalte ich konstruktive Elternarbeit?“ Dazu gibt es Input und/oder Diskussionen mehrerer erfahrener TrainerInnen aus dem Leistungs- und Breitensport, Stimmen von Sportlerinnen, manchmal auch Impulsgebern außerhalb des Sports oder außerhalb Deutschlands (best practice-Beispiele).

Der Podcast ist ein Projekt des Niedersächsischen Rugby-Verbandes in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Niedersachsen. Das Projekt wird gefördert durch den DOSB mit seinem Programm „TrainerInSportdeutschland.“

 

Der Podcast ist auf allen üblichen Podcastplattformen zu finden oder hier:
https://pausenansprache.podigee.io/
https://www.nrv-rugby.de/pausenansprache-der-trainingspodcast.html

 

Weiterhin gibt es eine Facebookfanpage mit Zusatzmaterial und Platz für Diskussionen und Austausch: https://www.facebook.com/Pausenansprache/

-Fachreferat Leistungssport-

 

2022 von Michael R. Sauer (Kommentare: 0)

Nachruf Marion Haidukiewicz

2022 von Michael R. Sauer (Kommentare: 0)