Leistungssport

Der Niedersächsische Rugby Verband e.V. hat sich zum Leistungssport bekannt. Durch nachhaltige und verlässliche Strukturen ist es gelungen in Niedersachsen einen zweiten Bundesstützpunkt (2019-2024) in der Sportart Rugby zu erhalten. Insgesamt 3 Mitgliedsvereine haben sich 2021durch die geschlossenen Kooperationsverträgen zum Leistungssport bekannt.

In Hannover gibt es seit 2020 zwei anerkannte Landesleistungsstützpunkte, sowie geregelte Trainingszeiten im Sportleistungszentrum Hannover und einen im Aufbau befindlichen regionalen Landesstützpunkt. Durch einen nachhaltigen Strukturplan wird der Ausbau des Leistungssport 2022 mit der Beantragung eines Landesleistungszentrum in Hannover und der Anerkennung einen Landesleistungszentrum in Rastede fortgeschrieben.

An den Stützpunkten werden Athleten der Altersklassen U14 bis U23 (m/w) regelmäßig trainiert. Hinzu kommen 3 Tageseinheiten der Schüler aus des Eliteschulen des Sportes Hannover, der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen und dem Humboldtschule Hannover.

Ansprechpartner:

Fachreferent Leistungssport

i.V. Christian Doering
E-Mail: doering@nrv-rugby.de

Stützpunktleiter Hannover

n.b.
E-Mail: 

Landestrainer

Christian Doering
E-Mail:
doering@nrv-rugby.de

Athleten Trainer

Kader U 14 Paul Smith mit Alexander Lott und Jaci Peisker (Mädchen)
Kader U 16 Alexander Brosowski
Kader U 18 Rafael Pyrasch
Kader U 21 Christian Doering und Jan Piosik
Kraft Damien Lewis

Kit Manager

Uwe Mentzer
E-Mail: mentzer@nrv-rugby.de 

 

Letztens im Leistungssport

Viel Input für Trainer und Athleten bei der LV-Maßnahme in Hannover

Insgesamt nahmen rund 80 Athleten, 9 Trainer, 2 Betreuer und 1 Referee an der von Freitag bis Sonntag stattfindenden Maßnahme teil.

Das vom NRV organisierter Ausbildungscamp startete am Freitag mit der ersten Einheit für die Athleten des niedersächsischen Rugby Verband, die Teilnehmer des Berliner Rugby Verband ergänzten das Camp von Samstag bis Sonntag. Leider musste der brandenburgische Rugby Verband kurzfristig absagen.

Der Samstag wurde mit einem Vortrag zum Thema Anti-Doping eingeläutet. Referent Christian Doering erläuterte, welche Ursachen und Folgen Doping der Welt des Sports und den Athleten anhaben könnten. Danach ging es zur zweiten Trainingseinheit, hier wurde sich auf die weiteren Bausteine des Trainingscamps vorbereitet.

Zur Mittagszeit reiste die Gruppe des Berliner RV an. Nach einer kurzen Stärkung ging es an vier Stationen weiter. Hier wurde an den Basics, Handling, Takle, Ruck und Line-speed gearbeitet. Das erlernte konnte/sollte dann abschließen zum Samstagabend in den Spielen umgesetzt werden. Müde von dem langen Tag wurde abschließend die Möglichkeit genutzt Spiel der Rugby-WM, zuerst im Club von H78 und anschließend in der Stamme 96 zu schauen.

Der Sonntag wurde noch einmal genutzt, um gegeneinander zu spielen. Nach einem kurzen Feedback und der durchaus positiven Rückmeldung, solche Verbandsübergreifenden Camps regelmäßig durchzuführen, machten sich alle Teilnehmer müde und erschöpft auf den Heimweg.

Neben dem Campangebot für die Spieler fand parallel eine Trainerlehrfortbildung zur Verlängerung der C-/B- Lizenz statt.

Themen waren Anti Doping, Drucksituation im Training und Hospitation der Einheiten. Referent Björn Frommann, wie können neue Akzente in das Training eingebaut werden, um die Athleten zu verbessern.

Alle sind sich einig dass diese Camps den TN und Trainern einen großen Input für die weitere Entwicklung gegeben hat.

Verpflegt und tatkräftig wurden die Athleten und Trainer von Jackie Winkler und Uwe Mentzer unterstützt, diesen gilt unser besonderer DANK!

- Fachreferat Leistungssport -

2023 von Christian Doering

Weiterer Sichtungslehrgang der U21 am Freitag, den 22.09.2023

Liebe Vereinsvertreter,

nachdem wir den ersten Sichtungslehrgang vergangenen Montag durchgeführt haben folgt nun ein weiterer.

Grund hierfür ist der Besuch des südafrikanischen Trainers Akhona Mgijima Dieser soll die Mannschaft einschätzen, um dann einen geeigneten Gegner für 2024 für uns zu finden.

Daher laden wir zum Start der neuen Saison 2023/2024 alle interessierten Athleten zum weiteren Sichtungslehrgang der Altersklasse U21 (Jahrgänge: 2005 bis 2003) ein:

Freitag, den 22.09.2023 am Landesstützpunkt Hannover 78 von 18:45 Uhr bis 20:30 Uhr

Die Sichtung wird von den Trainern Christian Doering und Jan Piosik begleitet.

- Fachreferat Leistungssport -

2023 von Christian Doering

Sichtung der Athleten zur U21 Auswahl

Eine wesentliche Aufgabe des Niedersächsischen Rugby-Verband e.V. ist die Förderung der Athleten. Nach Einstellung der Auswahlmannschaften durch den Dachverband, hat sich das Leistungssportteam entschlossen auch den Athleten nach der U18 ein Angebot zu ermöglichen.

Daher laden wir zum Start der neuen Saison 2023/2024 alle interessierten männliche Athleten zu
folgendem Sichtungslehrgang der Altersklasse U21 (Jahrgänge: 2005 bis 2003) ein:

Montag, den 11.09.2023 am Landesstützpunkt Hannover 78 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Die Sichtung wird von dem Trainern Christian Doering und Jan Piosik begleitet.

Zudem soll die Sichtung der U21 auch dazu genutzt werden, um im Herbst 2024 eine Auswahl zu einem Vergleich nach Südafrika zu senden.

- Fachreferat Leistungssport -

2023 von Christian Doering

U14 Auswahl absolviert Trainingscamp in Orianienburg

Über das WE 26./27.08 machte sich die neu formierte U14 Auswahl des NRV auf den Weg zum Trainingscamp nach Oranienburg.

Insgesamt nahmen 16 der 24 gesichteten Athleten an der Maßnahme teil. Neben dem Teambuilding standen vor allem Basics wie Passen, Tackle und Bewegung im Vordergrund.

Zusammen mit den Athleten der Raptors konnten die Trainingseinheiten in einer großen Gruppe durchgeführt werden.

Vielen Dank an den australischen Trainer der Raptors John Mulvihill und seinem Trainerteam dafür.

Zum Abschluss am Sonntag wurde nach einem kurzen Warm-up versucht das erlernte im Spiel umzusetzen. Zudem lag für die Trainer der Fokus auf der Übersicht im Spiel – bringe den Ball in den freien Raum. 

Unser Dank gilt dem Team der Raptors um Rico Schmidt sowie allen Unterstützern an diesem Wochenende, um so eine Maßnahme überhaupt durchzuführen.

Für alle Kinder der U14 Auswahl geht es nun mit dem Kadertraining am 06.09.2023 auf dem Landesstützpunkt beim FC Schwalbe weiter. Hier sollen alle Kinder teilnehmen, auch die nicht mit Oranienburg fahren konnten!

- Fachreferat Leistungssport -

2023 von Christian Doering

Sichtungslehrgänge U18

Nachdem die Kader U14 und U16 mit den Sichtungslehrgängen in die neuen Saison 2023/2024 gestartet sind, laden wir nun alle interessierten Athleten zu folgenden Sichtungslehrgängen der Altersklasse U18 ein:

Teil I

Montag, den 04.09.2023 am Landesstützpunkt Hannover 78 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Teil II

Montag, den 11.09.2023 am Landesstützpunkt Hannover 78 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Die Sichtung wird von den Trainern Rafael Pyrasch und Christian Doering begleitet

Nach Absolvierung des zweiten Termins, am 11.09.2023, wird die Nominierung zu der am 15. bis 17.09.2023 stattfindenden Maßnahme in Hannover bekannt gegeben.

- Fachreferat Leistungssport -

2023 von Christian Doering