Niedersächsische Rugby Jugend - NRJ

Die Niedersächsische Rugby Jugend (NRJ) ist eine Unterorganisation des Niedersächsischen Rugby-Verband e.V. und regelt nahezu alle Belange der Jugend bis zur Altersklasse einschließlich der U18 (Ausgenommen ist der Leistungssport).
 
Neben dem Spielbetrieb, an dem auch Vereine aus Hamburg, Bremen, Berlin und NRW partizipieren, liegt uns vor allem der Austausch mit allen Niedersächsischen Rugbyvereinen am Herzen. In regelmäßige Zoom Meetings mit den Jugendleitungen werden die Bedürfnisse der Vereine ermittelt und die Umsetzung besprochen.
 
Zurzeit wird gezielt die Altersklassen der U16/U18, sowie Mädchen im Rugbysport besonders gefördert. Die NRJ veranstaltet Feriencamps sowie Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowohl in der Tag- und Kontaktsportart Rugby sowie in den Funsportvariante Beach Rugby aus.
 
Wir freuen uns über alle, die Interesse haben das Team der NRJ zu unterstützen. Das Angebot betrifft kurz- oder mittelfristige (Projektbezogene) Unterstützung genauso wie die Unterstützung in der Organisation.

Ansprechpartner

Stellv. Vorsitzende: Mona Reinisch

reinisch@nrj-rugby.de

Spielbetrieb u6-u12: Katja Schulze

spielleitungu6-u12@nrj-rugby.de

Spielbetrieb u14: Katja Schulze

spielleitungu14-u18@nrj-rugby.de

Feriencamps: Stefanie Maßny

feriencamp@nrv-rugby.de

Öffentlichkeitsarbeit: Eleftheria Theodorakis  
     

Letztens in der Rugbyjugend

Spiel, Spaß und Tackle - Start des Jugendspielbetriebes

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, die Pfeife schrillt und die Zuschauer jubeln: der erste offene NRJ-Spieltag für die Altersklassen steht an.

Am Sonntag (20.3.2022) gehen zunächst ab 10 Uhr die Kinder der Altersklassen U6-U10 beim SC Germania List auf die Jagd nach dem Ei. Ab 12:30 folgen dann die U12 und die U14.

Es werden Spieler*innen der folgenden Vereine gegen und miteinander spielen:

  • Germania List 
  • Hannover 78
  • Victoria Linden
  • SV Odin
  • VfR Döhren
  • Berliner RC
  • SV 08 Ricklingen
  • DRC Hannover

7. Riepenburg Sommercamp

Liebe Vereine, Jugendwarte, Eltern und Rugbyfreunde,

das neue Jahr hat begonnen und wir freuen uns, euch auch in diesem Jahr zum
traditionellen deutschlandweiten Sommercamp einzuladen. Unser bekanntes, qualifiziertes
und erfahrenes Betreuerteam freut sich auf alle Kinder und Jugendliche zwischen 8-15
Jahren, aus allen Vereinen in Deutschland und aus dem Ausland, die auch in 2022 den Weg
zu uns nach Hameln finden.

In gewohnter Manier planen wir eine Woche voller Rugby, Spaß und Freizeit. Das
Landschulheim „Riepenburg“ befindet sich in der Nähe von Hameln und bietet uns wieder
perfekte Voraussetzungen für ein abwechslungsreiches Programm. 
[...]

Die vollständige Ausschreibung samt Anmeldeformular findet ihr an diesen Artikel angehängt.

Weiterlesen …

Nominierung Aus- und Fortbildungsmaßnahme U16/U18 Heidelberg

Der NRV noiniert für die Aus- und Fortbildungsmaßnahme der Athltenen U16 und U18 folgende Spieler:innen :

U16

S.C. Germania List:

Austen von der Bank, Jakob Noort, Ben Göbel, Jannik Sander, Jannik Schankies, Christian Roth, Lennart Dreyer, Leonard Lopau, Luan Dietz, Bennet Bialojan, Zarah El Sayed

TSV Victoria Linden:

Ben Brömer, Alexander Beckmann, René Braeuer, Yannik Dörfler, Kiyan Tekkal, Elias Kramp

S.V. Odin:

Ronja Schultz, Sandro Mikava, Julius Frey

________________________________________________________________________________________________________________

 

U18

DSV Hannover 78:

Alex Lott, Aro Hama, Daniel Holtsev, Felix Mollin, Levin Storjohann, Mads Gerstenberger, Paul Feise, Ray Bassz

S.C. Germania List:

Lukas Förster, Mattes Bachmann, Theo Schneider, Jesper Janus, Joshua Adam

S.V. Odin Hannover:

Bennet Griebenow, Jos Nolting, Ramon Quabeck,

 VfR Döhren:

Jasper Simon, Matti Schröder

TSV Victoria Linden:

Michel Franz, Phillip Brand, Tom Budde, Ole Steckmann

Auf Abruf: Henry Nebüser (VfR), Ole Schröder (H78), Oscar Langebangs, (SCG), Thorben Otte, Friedemann Kiesow (beide Victoria), Sören Lührs (SVO)

________________________________________________________________________________________________________________

Die organisatorische und sportliche Betreuung liegt in den Händern von Jan Piosik, Tobias Bauer, Maximilian Gust, Martin Piosik, Yannick Kumm, Timur Tekkal, Lev Bachmann und Melanie Sander. Die physiotherapeutische Betreuung übernimmt Christina Förster.

Abfahrt ist am Freitag den 18.2.2022 um 15:00. Die Rückkehr nach Hannover ist am Samstagabend gegen 22:00.

Wir wünschen den Athleten, Trainer und Betreuern eine erfolgreiche Ausbildung in Heidelberg.

 

Fachreferat Leistungssport

 

Sichtungstraining U14 & U16

Für den 27.2.22 und den 12.3.22 läd der Niedersächsische Rugby-Verband zu offenen Sichtungstrainings in den Altersklassen U14 und U16 ein. Die Trainings finden in den Sporthallen der Akademie des Sports statt (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg, 30169 Hannover).

 

Termin 1: Sonntag, 27.2.2022 9-14 Uhr (U14 von 9:00-11:15 Uhr & U16 von 11:45-14:00 Uhr)

Termin 2: Samstag, 12.3.2022 9-15 Uhr (U14 von 9:00-11:45 Uhr & U16 von 12:15-15:00 Uhr)

 

Die sportliche Betreuung für die U14 liegt in den Händen von Paul Smith, die der U16 in Alex Brosowski.

Treffpunkt ist 15min vor Beginn des Trainings im Eingangsbereich der Akademie des Sports. 

 


 

Fachreferat Leistungssport

 

NRV äußert Bedenken zur Terminierung der Deutschen Meisterschaften

- Martin Schmidt LVM 2021 Hannover-

Der NRV hat mit Bedenken die Terminierung der Deutschen Meisterschaften des DRJ für 2022 zur Kenntnis genommen.

Aufgrund der Terminbekanntgabe durch die öffentliche Ausschreibung der Deutschen Rugby Jugend, zur Ausrichtung der Jugendmeisterschaften der Vereine und Landesverbände im 15er- und olympischen 7er-Rugby der Altersklassen U16 und U18 vom 14.1.2022, hegen wir Bedenken, um das physische und psychische Wohl der Sportler:innen.

Besonders der Termin für die 7er Meisterschaften U16 und U18 für Vereine am 18. und 19.6.2002 erscheint uns als schwierig. Die Spieler unserer Landesauswahlen werden auch für ihre Vereine dort antreten und sollen dann zwei Wochen später am 2./3. Juli bei den Landesverbandsmeisterschaften wieder Höchstleistung bringen. Für uns als Landesverband der zentrale Vergleichswettkampf, auf den wir uns im Landeskader 1 Jahr vorbereiten.

Hinzu kommt noch, dass Ende Mai die Meisterschaft in dieser Altersklasse im 15er Rugby stattfindet - lauter Saisonhöhepunkte in einem kurzen Zeitraum.

Unseres Erachtens ist diese terminliche Abfolge eine zu hohe Belastung für pandemiegebeutelte Jugendliche, in dieser Altersklasse. Die körperliche und psychische Belastung der Spieler dieser Altersklasse wird immens bis unverantwortlich sein, besonders, da die Anzahl Spieler sich während der Pandemiezeit sicher nicht erhöht hat.

Wir müssen auch zu Kenntnis nehmen, dass die von unserem Landesverband geäußerten Bedenken, bezüglich der Terminierung, unberücksichtigt geblieben sind.

Dieses ist insbesondere bedenklich, da es in ganz Deutschland keinen geregelten Ligabetrieb, in der Altersklasse U16 und U18, in der olympischen 7er-Rugbys gibt. Die 15er- DRJ Liga in dieser Altersklasse durch Corona mit Spielgemeinschaften von bis zu 4 Vereinen pro Spielgemeinschaft in 2021 gestartet.

Als Konsequenz dieser Terminierung werden wir als NRV nicht an den SAS 7s des RBW teilnehmen können, was gerade in der 7er Variante der Altersklasse U 16, durch die internationale Besetzung, sehr schade ist. Ferner halten wir uns, zum Wohl der Spieler, die Teilnahme an den für den Landesverband so wichtigen LV 2022 offen. Wir werden den Sachverhalt mit unserem Landessportbund besprechen. Das Wohl der Athleten steht an vorderster Stelle.

Fachbereiche Leistungssport